FC Hansa Rostock : Das Ostseestadion ist auf dem Weg zur Festung

prignitzer_plus
Jubel im Ostseestadion: Unter Coach Pavel Dotchev ist der FC Hansa auf dem Weg zur Heimmacht. Derzeit liegen die Rostocker auf Platz drei der Heimtabelle. Am Sonnabend haben die Hansestädter den 1. FC Kaiserslautern zu Gast. Foto: Andy Bünning
Jubel im Ostseestadion: Unter Coach Pavel Dotchev ist der FC Hansa auf dem Weg zur Heimmacht. Derzeit liegen die Rostocker auf Platz drei der Heimtabelle. Am Sonnabend haben die Hansestädter den 1. FC Kaiserslautern zu Gast. Foto: Andy Bünning

Mit 13 Punkten aus sieben Spielen liegt Fußball-Drittligist Hansa Rostock derzeit auf Platz drei der Heimtabelle.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer

prignitzer.de von
08. November 2018, 15:19 Uhr

Rostock | Das Ostseestadion wird langsam und allmählich wieder zu einer Festung. Mit 13 Punkten aus sieben Heimspielen rangiert der FC Hansa hinter dem VfL Osnabrück (16 Zähler) und Preußen Münster (13) auf Platz d...

osRktoc | Das ositdanOesest idwr saganml dnu aihcähllml wridee zu irnee utsg.eFn itM 31 nPnetku asu nseibe eenmpliieHs ntagreir dre CF Hasan hietrn edm LfV kObüsarcn 16( är)hlZe dnu uePnßre üteMsnr )(13 auf zaPtl ider rde mbeHitaelel erd 3. glßuab-l,aFLi ndu sda ztotr red dbniee nsebö urshsucAter eggen eüsrMtn :1()4 nud eid geürbrWruz ieKsrkc 0:)4.( mI" vegegeanrnn aJrh beanh iwr uz eHsua iveel nkePut aeesenlsngilge. cIh uerfe cih,m sads irw nus nlasamg zu ireen macitmHeh e,clnewitnk nenw cauh sidee nSoisa onhc ntich llsae ktpgalep th,"a asgt asnaHcCh-ao valPe ohD.evtc

erD iä5geJ3r-h hat eid rftttuAie ngege bzgrruWü dun üstnerM cuha nhitc vse.srgene So" eatws hemtcö ich nhtic hcon nalemi e.nerbel Dsa arw eiw nei Scghal isn cstieGh. Ihc iweß, dsas os sweta mi llaFbuß eiepssanr nank, ocdh irw sdin chua edi ,ueteL edi das dveremien ennökn. iWr baenh aus ensnure erhlneF eg"tnle,r sti hsci dre ochaC hsierc und ütgf an: iW"r reendw iescrh ucha lma zu eauHs rlvneie,er nseehceddnit ist aber edi Atr und ise."We

ieD igeeünbwedr sonevtpii etiufAtrt dre aseaneHn,t dei am naneboSnd um 14 rUh mi tiedsOaeostns las Stshreec ni sad eulDl imt dem entNeun 1. FC araetnseisrKlu ,negeh tsi ahuc rde Afgähtcseranhn chnit ebvrgoren elie.bbneg isB zu 0.0108 ucseZaurh wedenr uz seemdi oiansrildteldTu .rtwatree ürF vhoetcD aht die eitggeeesn csrZalhezauuh - im Sttcnih monemk ni ieders nsioaS 410.05 hrseueBc nis Ostteeaniodss - izwe ekeA.stp "iDe iaLg sti kartivtta itm veniel knrtsae fcMnaannhtes nud erTt.aeiensriidnvno duemZ wllone irw nf,fsveoein amncdinsyhe dnu endrmeon bßulaFl peesin.l aDs ist fianehc senru ge",W so red ac.oCh

In der abeZaseelhtulruc der 3. Lagi iglet der FC anHsa idtma hrtnei dme omnnedemk tntKnaeoehnr esrlarniuaKest (0,0).025 nhaiEtrct wchseBiuagrn .()01507 dnu mde SVT 6810 cMnnheü ()00510. auf mde invtere R.agn eaPvl ovctheD lliw nde hwugnSc nuze,tn mu eeiwtr beon ea.izerngunf A"uf und chau lraußheab des zlPaset celiwnektt cihs twsae. sE ist niee esptiiov tgnumSim zu rnüs,pe dei riw haenbeilbte essü,mn um aruafd niee pheuioEr zu hnfent,eca ied rwi itömghlsc aelng aelhiebtben nesmüs. nDen dnan geht sviele ficrehnae und mna wdir eiwesteil oagrs gaeg.nert geDewens tsi dsa pSile eeggn den .1 CF rlsrsteKauneai os i,ctg"iwh rtkläer rde rl-lbeLFßu,hrae dre ißew, assd ide ätseG enei setark purTep bn.eah rE gtas ojdech uch:a Wi"r nisw,es ssad wir tgu nisd nud uns itnhc uz kceenvtres uabhncre. Wri eolnlw ide edri kneuPt etbaei.erhn"hl tDami dweür edi eErhioup ietewr mnnez,heu ditma eithvlleic mi etsnähcn Hpsiemiel ggnee ned entulakel realeTfrbelhnü VLf bOkcüsnar (.3 erDebmez mu 91 h)Ur eid e02.000r keseMhacuuarZr- lflnae wi.rd

zur Startseite