Streit mit der OZ : Hansa Rostock wollte sich eines unliebsamen Sportreporters entledigen

Avatar_prignitzer von 21. Oktober 2021, 16:15 Uhr

svz+ Logo
Spruchband auf der Südtribüne beim Spiel des FC Hansa gegen den SV Sandhausen
Spruchband auf der Südtribüne beim Spiel des FC Hansa gegen den SV Sandhausen

Der Club sperrt einen Sportredakteur des Medienpartners aus, der anschließend vor Gericht zieht und per Einstweiliger Verfügung wieder ins Ostseestadion darf.

Rostock | Ein Transparent mit der Aufschrift „Hausverbot für Sönke Fröbe“ auf der Südtribüne des Ostseestadions hatte beim Heimspiel des Fußball-Zweitligisten FC Hansa Rostock für Verwunderung gesorgt. Dem vorausgegangen war der Entzug der Dauerakkreditierung des Sport-Journalisten der Ostsee-Zeitung, immerhin Medienpartner des Vereins, der anschließend durch e...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite