Volleyball-Playoffs : SSC-Sechser schlägt Stuttgart beim Halbfinal-Auftakt

Avatar_prignitzer von 27. März 2021, 20:37 Uhr

svz+ Logo
Einmal mehr war Lina Alsmeier (r.), hier im Angriff gegen Stuttgarts Block mit Krystal Rivers (Nr. 13) und Juliet Lohuis (Nr. 4), im ersten Halbfinalspiel mit 18 Punkten Topscorerin und zugleich beste Spielerin der Partie.
Einmal mehr war Lina Alsmeier (r.), hier im Angriff gegen Stuttgarts Block mit Krystal Rivers (Nr. 13) und Juliet Lohuis (Nr. 4), im ersten Halbfinalspiel mit 18 Punkten Topscorerin und zugleich beste Spielerin der Partie.

Die SSC-Volleyballerinnen sind mit einem 3:0-Heimsieg über Stuttgart bestens in die Playoff-Halbfinalserie gestartet.

Schwerin | Die SSC-Volleyballerinnen haben die Tür zum Einzug ins Playoff-Finale der Bundesliga schon einmal einen Spalt breit aufgestoßen. Mit dem 3:0-Erfolg (24, 20, 25) am Sonnabendabend in der heimischen Palmberg-Arena hat die Mannschaft von Trainer Felix Koslowski den Gegner den MTV Stuttgart für die zweite Partie der „Best of three“-Halbfinalserie am Mittw...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite