28. Crivitzer Reitturnier : Mit schneller Runde zum Sieg

Die Kreismeister 2019 im Springreiten (v.l.): Joy Ann Grube, Steffen Kalugin, Annika Lenz und Bodo Holz.
Die Kreismeister 2019 im Springreiten (v.l.): Joy Ann Grube, Steffen Kalugin, Annika Lenz und Bodo Holz.

Christoph Lanske gewinnt beim 28. Crivitzer Reitturnier den Großen Preis. Der Pferdesportbund Ludwigslust-Parchim ermittelt seine Kreismeister.

23-11441961_23-66107388_1416392027.JPG von
18. September 2019, 00:00 Uhr

Große Starterfelder, gute Stimmung, volle Zuschauerränge und schönes spätsommerliches Wetter kennzeichneten das 28. Reit- und Springturnier in Crivitz.

Sechs Reiter-Pferd-Paare erreichten im Großen Preis mit fehlerfreien Ritten im Umlauf das Stechen. Die aktuelle Nummer vier unter den MV-Springreitern, Christoph Lanske (Dersekow), war gleich zweimal vertreten und wurde seiner Favoritenrolle gerecht. Mit seinem derzeit erfolgreichsten Pferd, Chacco’s Girl, unterbot der 30-Jährige die von Kati Lekander auf Ceedah vorgelegte Zeit von 41,16 sec. deutlich. Die 39,75 sec. waren nicht mehr zu toppen. Sieg Nummer 36 für dieses Duo stand fest. Sein zweites Pferd, Chap II, ritt Lanske auf den dritten Platz.

Dem Championat am Vortag hatte Philipp Makowei seinen Stempel aufgedrückt. Der Gadebuscher gewann dieses S-Springen auf der 16-jährigen Stute Balouna Windana mit sage und schreibe 15,45 Sekunden Vorsprung vor Kevin Vesper (Pötenitz) auf Lando Blue V. Kati Lekander ritt mit Conacco zur Schonung für den Großen Preis etwas verhalten und wurde Dritte.

Makoweis Teamkollege Andreas Meier gewann je eine Abteilung M-Springen mit der 8-jährigen Stute Donna. Die beiden Abteilungen der Reiter mit den höheren Erfolgen gingen an Florian Villwock (Ribnitz-Damgarten) auf Clair de Lune R und Lukas Burmeister (Pritzwalk) auf Loreley, der den bereits sicher geglaubten Sieg von Paul Wiktor (Trent/ Rügen) und Champ noch verhinderte. Es stand auch noch ein M-Stilspringen im Programm, das als Qualifikation zum Eggersmann-Junior-Cup galt. Dessen Finale wird anlässlich des Weltcup-Turniers im Januar 2020 in Leipzig ausgetragen. Den Sieg sicherte sich mit Stilnote 8,5 die 20-jährige Sofia Schmid aus Minzow auf dem Hengst Diabo B.

Zum wiederholten Mal ermittelte der Pferdesportbund Ludwigslust-Parchim in Crivitz seine Kreismeister der Springreiter. In vier Leistungsklassen wurden nach je zwei Wertungsprüfungen die Medaillen vergeben.

Kreismeisterschaften Springreiten

Medaillengewinner

Leistungsklasse 1-3

1. Bodo Holz (RFV Plau am See) mit Corelli
2. Silvio Stövhase (RFV Crivitz) Clarima B
3. Ronny Sauer (RV Am Petersberg Schwerin-Pinnow) Casablanca

Leistungsklasse 4
1. Steffen Kalugin (SPV Sukow) Cookie
2. Angelina Falkenhagen (RFV Redefin) Global Player
3. Janin Holz (RFV Kladrum) Cookies Girl

Leistungsklasse 5
1. Annika Lenz (RFV Wessin) Remus
2. Cora Fischer (RFV Wessin) Mathilda
3. Anni-Chalott Schmidt (RV Neu Benthen) Cosima

Leistungsklasse 6
1. Joy Ann Grube (RFV Wessin) Pep
2. Marlene Weihs (SPV Sukow) Pelle
3. Marie Behrens (RFV Eldena) Romina

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen