Veritas-Elf präsentiert sich nach 175 Tagen wieder den fans : Fußball nimmt Fahrt auf

Der letzte Auftritt der Veritas-Elf vor eigenen Fans: Am 8. Februar gab es einen 4:2-Testspielsieg gegen Garz/Hoppenrade.
Der letzte Auftritt der Veritas-Elf vor eigenen Fans: Am 8. Februar gab es einen 4:2-Testspielsieg gegen Garz/Hoppenrade.

Testspiele und Turnier in Wittenberge am Wochenende

23-11368052_23-66107971_1416392404.JPG von
29. Juli 2020, 21:00 Uhr

Die Zahl der Testspiele im Fußball nimmt zu. Klares Zeichen dafür, dass der Saisonstart immer näher rückt. Der erfolgt für einige Teams bereits am 8. August mit dem Landespokal, für andere am 22. August mit der Aufnahme der Punktspielbetriebs 2020/21.

Zum ersten Mal präsentiert sich Veritas Wittenberge/Breese in der Vorbereitungsphase den eigenen Fans. Nach 175 Tagen. Am 8. Februar gewann Veritas ebenfalls in einem Testspiel mit 4:2 gegen Garz/Hoppenrade. Diesmal heißt der Gegner am Samstag um 14 Uhr im Ernst Thälmann-Stadion Eintracht Ludwigslust, ein Team aus der Landesklasse Mecklenburg-Vorpommerns.

Von den weiteren Prignitzer Teams auf Landesebene spielt nur noch der Pritzwalker FHV zu Hause. Die Elf empfängt morgen Abend um 19.30 Uhr in der Dinnebier Arena den FK Hansa Wisttstock.

Gleich zwei Tests in der Fremde absolviert Landesligist SSV Einheit Perleberg. Morgen geht es um 19 Uhr zum SV Liesten 22 (Landesklasse) nach Sachsen-Anhalt, am Samstag um 14 Uhr zur SG 03 Ludwigslust Grabow. Landesklasse-Aufsteiger Eiche 05 Weisen ist am Sonntag um 15 Uhr zu Gast bei Rot-Weiß Kyritz.

Ein Turnier mit sieben Mannschaften auf zwei Kleinfeldern veranstaltet am Samstag der BSV Wittenberge auf seiner Anlage. Um 14 Uhr spielen Teams von Kickers Seehausen, Schönberger SV, SVP Bad Wilsnack/ Legde, TuS Dallmin, SV Arendsee 1920 und BSV Wittenberge um den Sieg.


Eichen winkt Pokalduell gegen Energie Cottbus

Im AOK-Landespokal der A-Junioren der Saison 2019/20 reist der SV Eiche 05 Weisen am Sonntag um 11 Uhr zum Viertelfinalspiel zu Grün-Weiss Brieselang. Sollten die Eichen gewinnen, haben sie am 9. August Heimrecht im Halbfinale gegen Energie Cottbus.
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen