Handballer denken über Wertung der Spielzeit nach : Verband schlägt Einfach-Runde vor

23-11368052_23-66107971_1416392404.JPG von 09. Dezember 2020, 23:00 Uhr

svz+ Logo
Die Abwehr des PHC Wittenberge mit Martin Giske, Bastian Prieß und David Krabbe (v. r.) stemmt sich den Angreifern des 1. SV Eberswalde entgegen. Eine Szene vom 3. Oktober. Laut HVB-Vorschlag würde es dieses Duell in der Saison 2020/21 kein zweites Mal geben.
1 von 4
Die Abwehr des PHC Wittenberge mit Martin Giske, Bastian Prieß und David Krabbe (v. r.) stemmt sich den Angreifern des 1. SV Eberswalde entgegen. Eine Szene vom 3. Oktober. Laut HVB-Vorschlag würde es dieses Duell in der Saison 2020/21 kein zweites Mal geben.

Saison 2020/21 im Land soll nicht in Hin- und Rückspielen ausgetragen werden

In der Saison 2020/21 soll in den Handballligen auf Landesebene nur eine einfache Runde gespielt werden. Das legte der Verbandstag des Handballverbandes Brandenburg (HVB) im Hinblick auf den seit Anfang November ruhenden Spielbetrieb auf Vorschlag des Vizepräsidenten Spieltechnik, Mathias Jeschke, mehrheitlich fest. Für die Vertreter der Prignitzer Ve...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite