Fußball Landesliga West : Endlich die Torflaute beenden

Ivan Tkach (Nr.22) erzielte den einzigen Wariner Treffer in den letzten drei Spielen. Hier gegen Schönberg markierte er kurz vor Spielende den Ehrentreffer.
Ivan Tkach (Nr.22) erzielte den einzigen Wariner Treffer in den letzten drei Spielen. Hier gegen Schönberg markierte er kurz vor Spielende den Ehrentreffer.

13. Spieltag: Doberaner FC – FC Seenland Warin

prignitzer.de von
08. November 2018, 23:33 Uhr

Abermals nicht sorgenfrei reisen die Wariner (16./5 Punkte) morgen zum Tabellenvierten der Landesliga West nach Doberan (22 Punkte). Seenland-Coach Norman Ziemens hofft, dass einige zuletzt erkrankte Spieler vielleicht wieder einsatzfähig sind.

Die Gastgeber spielten bisher eine sehr gute Saison und waren auch schon in der vergangenen Spielzeit ein sehr unbequemer Gegner für den FC Seenland. Allerdings zeigte dieses ansonsten sehr kompakte Team um den treffsicheren Torjäger André Grenz (bisher 15 Saisontore) bei bisher zwei Heimniederlagen, dass sie auch auf dem heimischen Kunstrasen nicht unbezwingbar sind.

Im Vorjahr unterlagen die Seenländer nach schwacher Vorstellung an der Ostsee allerdings deutlich mit 0:4. Nach zuletzt nur einem eigenem Treffer aus den vergangenen drei Partien wäre eine Punkteteilung für die Gäste in der derzeitigen Verfassung schon ein Erfolgserlebnis. Anpfiff ist morgen um 13.30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz, Am Busbahnhof, in Bad Doberan. Treff für die Wariner Mannschaft ist um 11.30 Uhr.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen