Fussball Landesklasse III : FCS Warin will Pokal-Elan ins Punktspiel mitnehmen

Die Wariner, hier mit Hannes Brandenburg (r.) im letzten Spiel gegen Pentz, wollen morgen mit dem Aufschwung vom Pokalspiel weitere Ausrufezeichen setzen.
Die Wariner, hier mit Hannes Brandenburg (r.) im letzten Spiel gegen Pentz, wollen morgen mit dem Aufschwung vom Pokalspiel weitere Ausrufezeichen setzen.

Avatar_prignitzer von
19. September 2019, 00:00 Uhr

Der FC Seenland Warin (16./ 0 Punkte) sollte trotz der etwas unglücklichen 1:2-Niederlage im Pokal gegen SV Traktor Pentz die zahlreichen positiven Eindrücke, einschließlich der guten kämpferischen Moral, morgen mit in das Punktspiel gegen den PSV Rostock nehmen. Das wird gegen den Absteiger aus der Landesliga Ost sicher kein leichtes Unterfangen. Der PSV (6./ 8 Punkte) ist auswärts noch ungeschlagen und überzeugte am vergangenen Spieltag mit einem 4:0-Heimsieg gegen den Sievershäger SV. Für die Wariner ist auch dieser Kontrahent, ein weitgehend unbekannter Gegner. Anstoß ist am Samstag um 14 Uhr in der Wolfsystem-Arena am Glammsee.

Kreisliga: FCS Warin II – Schweriner SC II

Mit einem nicht unbedingt erwartetem 3:2-Auswärtserfolg in Bad Kleinen, Torschützen für Warin II waren Nico Hadler und Sebastian Koppe 2, haben die Kreisliga-Kicker (9./ 3 Punkte) dem FC Seenland wieder etwas sportliches Leben eingehaucht. Nun gilt es, gegen den Schweriner SC II gleich positiv nach zu legen. Anpfiff durch Schiri Martin Deckert (SKV Bobitz) ist am Sonntag um 14 Uhr in der Wolfsystem-Arena.

Nachwuchstermine
B-Junioren, KOL, Samstag, 11 Uhr: FC Seenland Warin - SG Roggendorf/Gadebusch
C-Junioren, KOL (Mädchen), Sonntag, 11 Uhr: FC Seenland Warin - SG Dassow/Kalkhorst
D-Junioren, KL, Samstag um 9 Uhr: SV Schiff. u. Hafen Wismar - FC Seenland Warin
E-Junioren, KL, Sonntag um 10 Uhr: MSV Pampow II - FC Seenland Warin
F-Junioren, Vereinsturnier, Sonntag um 13 Uhr in Pastow mit FC Seenland Warin, FSV Bentwisch, SV Pastow, TSV Bützow


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen