Handball in Rostock : Empor dreht Sieben-Tore-Rückstand in Sieg gegen Spenge

Avatar_prignitzer von 11. April 2021, 20:06 Uhr

svz+ Logo
Erzielte das Tor zum 31:25-Endstand: „Rückkehrer“ Johannes Trupp, der den HC Empor in der Aufstiegsrunde verstärkt.
Erzielte das Tor zum 31:25-Endstand: „Rückkehrer“ Johannes Trupp, der den HC Empor in der Aufstiegsrunde verstärkt.

Eine Energieleistung war nötig, um das zwischenzeitliche 9:16 noch zu korrigieren.

Rostock | Ende gut, alles gut. Mit einer Energieleistung hat der HC Empor im ersten Spiel der Vorrunde zum Aufstieg in die 2. Handball-Bundesliga gestern in der Stadthalle gegen TuS Spenge nach einem 9:16 (27. Minute) noch das Blatt zum 31:25 (12:16)-Erfolg wenden können. „Für die Qualität der Mannschaft spricht, dass es trotz des Sieben-Tore-Rückstandes keiner...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite