Rudern in Rostock : Mathilda Kitzmann bis Mitte September auf „Heimaturlaub“

Avatar_prignitzer von 07. Juni 2021, 20:35 Uhr

svz+ Logo
Mathilda Kitzmann vom Rostocker Ruder-Club (rechts auf Schlag) im „Vierer ohne“ beim Training in Kessin mit Katarina Tkachenko,  Klara Kerstan (beide RC Potsdam) sowie vertretungsweise Leichtgewichts-Skuller Simon Klüter (Mannheimer RV Amicitia von 1876/ORC Rostock); auch auf dem Bugplatz sollte eigentlich mit der Heidelbergerin Lisa Gutfleisch  eine „Amerikanerin“ sitzen, doch die verpasste ihren Flug und traf erst verspätet ein.
Mathilda Kitzmann vom Rostocker Ruder-Club (rechts auf Schlag) im „Vierer ohne“ beim Training in Kessin mit Katarina Tkachenko, Klara Kerstan (beide RC Potsdam) sowie vertretungsweise Leichtgewichts-Skuller Simon Klüter (Mannheimer RV Amicitia von 1876/ORC Rostock); auch auf dem Bugplatz sollte eigentlich mit der Heidelbergerin Lisa Gutfleisch eine „Amerikanerin“ sitzen, doch die verpasste ihren Flug und traf erst verspätet ein.

Bei den NCAA Championships in Sarasota hat die 19-Jährige vom Rostocker Ruder-Club im Achter für „ihre“ Stanford University Platz zwei miterkämpft. Für ein Ticket für die U23-Weltmeisterschaften reichte es leider nicht.

Rostock | Seit Januar hielt sich Mathilda Kitzmann (Rostocker Ruder-Club) im Rahmen ihres Stipendium-Studiums an der Stanford University in Kalifornien auf. Nun befindet sie sich bis Mitte September auf „Heimaturlaub“. 40 Ruder-Mädchen – die ganze Zeit alle in einem Haus „Wir – etwa 40 Mädchen, alles Ruderinnen – wohnten die ganze Zeit alle in einem Haus, und wir sind sogar noch ein kleines Team. Die komplette Sportförderung ist in den USA anders, da fließen viel mehr Gelder, und 36 verschiedene Sportprogramme an einer Uni sind nicht unüblich“, skizziert die 19-Jährige, die 2020 am Christophorus-Gymnasium ihr Abitur mit 1,0 (!) machte, kurz ihre ersten Erfahrungen in Übersee. Die meisten ihrer rudernden Kommilitoninnen seien Amerikanerinnen – andere Nationen, so auch Deutschland mit ihr und Annabelle Bachmann (Ingelheim), in der Minderheit. Hoffnungen auf U23-WM erfüllen sich nicht Die Hoffnung auf einen Platz bei den U23-WM im Juli in Racice erfüllten sich für die 1,86 Meter große Mathilda, die 2019 bei den Juniorinnen Vize-Weltmeisterin im Achter und Europameisterin im „Vierer mit“ war, bei der 62. Ratzeburger Regatta nicht: Sowohl im „Vierer ohne“ mit Antonia Galland (Essen), Klara Kerstan und Katarina Tkachenko (beide Potsdam) als auch im Achter wurde sie Dritte. „Das Wochenende in Ratzeburg war nicht das, was wir uns erhofft haben, also sind wir schon alle etwas enttäuscht, aber die Entscheidung ist, ausgehend von den Ergebnissen, natürlich sehr verständlich“, resümierte die gebürtige Kielerin. NCAA Championships „waren eine sehr coole Erfahrung“ Gleichwohl „hätte es auch Mathilda schaffen können. Das sind alles gute Mädchen, die haben was drauf“, meinte Trainer René Burmeister und fügte hinzu: „Hut ab, dass sie sich gestellt und diesem Stress ausgesetzt haben. Denn unsere ,Amerikanerinnen‘ hatten in den USA kurz vorher ihre großen Uni-Meisterschaften, deshalb sind die Ergebnisse mit Vorsicht zu genießen. Es war halt der Tag, an dem abgerechnet wird. Eine Woche später, und das hätte auch anders ausgehen können.“ Mathilda Kitzmann erzählt: „Die NCAA Championships waren ganz gut. In Sarasota (Florida) starteten insgesamt 22 Unis, die direkt konkurriert haben. Dadurch, dass unser Vierer und unsere zwei Achter (hier kam sie zum Einsatz – d. Red.) jeweils Zweiter in ihren Finals geworden sind, wurde Stanford insgesamt Zweiter. Es war auf jeden Fall eine sehr coole Erfahrung. Ich freue mich auf die drei Jahre, die mir drüben noch bleiben.“ Aber erst mal ist sie ja bis zum Herbst zu Hause. NCAA = National Collegiate Athletic Association ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite