Handball : Vor dem 84. Derby zwischen Empor Rostock und Schwerin

svz+ Logo
So war es am 31. März 2019: Empor-Trainer Till Wiechers (Mitte) ist komplett aus dem Häuschen, hier mit den Spielern Leon Mehler (links) und Philipp Asmussen (rechts). Die Rostocker gewannen das Derby vor 4631 Zuschauern in der Stadthalle gegen die Mecklenburger Stiere mit 26:17.
So war es am 31. März 2019: Empor-Trainer Till Wiechers (Mitte) ist komplett aus dem Häuschen, hier mit den Spielern Leon Mehler (links) und Philipp Asmussen (rechts). Die Rostocker gewannen das Derby vor 4631 Zuschauern in der Stadthalle gegen die Mecklenburger Stiere mit 26:17.

Ein Blick in die Archive vor dem nächsten heißen Mecklenburg-Duell am Sonnabend ab 18.30 Uhr in der Stadthalle.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

Avatar_prignitzer von
11. September 2019, 14:25 Uhr

Rostock | Zum 84. Mal ist Derby-Zeit zwischen den Handball-Hochburgen Rostock und Schwerin. Da lohnt vor dem Spektakel am Sonnabend ab 18.30 Uhr in der Stadthalle ein Blick in die Archive. Seit dem 4. Oktober 1970...

sotoRkc | muZ 4.8 Mal ist DryebtZe-i czeiswhn ned gdlaenbnbuolhHcH-ar kRcotos ndu hnwcr.Sei aD ltonh vro emd lkpStkeea ma neadSbonn ab .3180 rhU ni dre thadlatlSe ine lckiB in eid Aihv.cer iSet emd .4 etbokrO 0179 btig se ned aireK.sskl alasDm wra eShwrnic amrlsest ni ide rRDiela-ODgb feusntgeeai.g 112:3 eihß ads eRslttau hziscnwe erd GBS ostP .8() dun dme edi nsSiao auf otsiinPo eirv enbneeddne SC .pmEro rW„i usemsnt ivel rdeglehL geneg ied anuGrn Gerröe,hnf mJmyi ,ssüerP Rerien wsGocanh nud ngfolagW Böhem “,hnebaezl trrneein hcis erd tsolreP eterP cu,hRa tuehe däeirstnP des nldr-HbnasVbdaeela reucMermknVpoeonlb-rg.m

eDn eetrsn rofElg aetlnedn dei hSenrwriec ma .17 äzrM 1739 ihdema mti 1:167 nud riene sträKiu:tio tnnankreA duewr enhin ien ovn aneßu rduch ien cLho mi tzeN teeziresl o.Tr rihaNtülc hnoktce eid mtnoEinoe ch.ho

opKpmereer-E eüJrgn Wf„fi“a ,Redho rde tim 23 yberDs die nmsieet fua dem „“Bueclk ah,t cieetnbhze diees erednosnbe eeBggnuengn :so Araebßh„lu dse sakttPer eranw irw ,eduerFn etannrk hnreeirht cuah ein eiBehcrn. fuA rde eltatP gnig se bare ruz ca.heS Die cesaftphregetrbsitnsoeimB lotwle chsi ggene ied sau rehir thiSc isfrPo bnse.wei“e asD rwa in nde 54 aPetrin edr lOrDaRDbeg,i- vno dneen sda meaT ovn erd rnawWo 33 nneagw eir(v nedeetn mr,i)se jdese Mla an red o.gnnrdgTaeus

Es bga ebra hcau sda: Peret Khar nud olgHre ierdhneSc seelwehcnt dei Frnnote nvo osPt uz ro.mpE rütlchiaN reduw asd uoD rtanof ni dre heerwrSnci Sprt-o nud oaslelegrnKhs chitn geread rugiedf .gßerbüt Oedr nee:js erePt achuR nud eaHnns conhrhEi tso)P( nruwde äperst ,ieciecrrtSdshh elneeitt ahcu hlictee okecrRost eatrinP dun msuetns shic bei enfikniglf niunegcdtEenhs nieiesg ,enahrön dnu sad hesr fiehgt.

In den bsehri 83 rbesDy ging sooktRc -52aml asl Sreieg mov retk,taP chsse plieSe tednene tun,esehdceinn wrdnähe hrewnSic 25 gnBnegneeug nan.ewg

zur Startseite