Segeln : „Wir geben natürlich alles, was geht“

svz+ Logo
Vor einem Jahr, damals noch in der 1. Bundesliga, wurde der ASVW mit Hauke Sponholz, Alexander Willsch, Willy Brandt und Malte Braeuer (von links) in Kiel starker Neunter.
Vor einem Jahr, damals noch in der 1. Bundesliga, wurde der ASVW mit Hauke Sponholz, Alexander Willsch, Willy Brandt und Malte Braeuer (von links) in Kiel starker Neunter.

Die Mannschaft des Akademischen Segelvereins Warnemünde will sich in der 2. Bundesliga in Kiel weiter vorarbeiten.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

Avatar_prignitzer von
12. September 2019, 15:04 Uhr

Rostock | Es ist nicht ausgeschlossen, aber doch sehr unwahrscheinlich, dass der Akademische Segelverein Warnemünde sein Saisonziel, umgehend in die 1. Bundesliga zurückzukehren, noch schafft. Vierter müsste der A...

tksooRc | Es its tcinh nhsessaues,lgco erab hcod eshr cslwhnhic,neruiha ssad edr daiAckmeehs ivrnegleeSe ernamdWüne neis ,ozaieSilsn hegmdune ni edi 1. nulidegaBs üeuuhnkerr,zzkc nhoc fsafthc. ieerVrt tüesms der SVAW im 1dr-el8eF am ednE entssndemi ernewd – rhActe ist er tim 27 untekPn (tirbeg hics sau dnseei uzgnernPeltia: rrtgeabSn 3/1 snatzKon 9ernliB/ .5) cohD sbstle nnew er die eindeb rvdibleeebnne nteatioSn dre 2. gaiL ba geFarti uaf red leierK enndöfInre und mvo 71. sib 19. rotbkeO in krslGügbuc ee,nängw ndna asol bie 92 hrlZenä üsdet,n drüwe asd ukma e,inecrh mu dei tmi ej 15 ghkeicluntp auf angR drie ndu eirv neenigedl laBserenekn e-buClegSl ()1/59/ dnu üeecLkrb Y-uhtlaCbc (94)/2/ cohn uz bgf.lnlüreeü

sneDes nteethugca bitg scih ied wreC eds VSWA itm neeramuntS rAelneaxd l,slhWic darmnuG f,iteLer aMx urMraatq und aletM Brrauee pshkrmäie.fc „eDr ieertv tzalP in red mengtrwuGetas its nehilecgti cinht mehr hc,stiialrse erab riw enbeg rclinaüht ,lsale swa gt,eh und rwe ,ßiew swa ohcn psesar.it rWi nllweo asd aixMamel sau med eEnvt neorasulh und eenhg imt ivle umsuathsniEs am rteagiF an edn St,tr“a reruoifltm namnstzEar naJ raudK ide h“hniMrscacrutg„ für asd cedn.hoenWe

zur Startseite