Volleyball : Im SSC-Spiel ist von Beginn an volle Konzentration gefragt

Avatar_prignitzer von 19. Februar 2021, 15:39 Uhr

svz+ Logo
Aufmerksam gegen Raben-Hauptangreiferin Danielle Brisebois (vorn) zu blocken, wie hier von Denise Imoudu, Marie Schölzel und Greta Szakmary (v.l.) demonstriert und von Taylor Agost dahinter abgesichert, wird beim Spiel in Vilsbiburg einer der Schlüssel zum Erfolg sein.
Aufmerksam gegen Raben-Hauptangreiferin Danielle Brisebois (vorn) zu blocken, wie hier von Denise Imoudu, Marie Schölzel und Greta Szakmary (v.l.) demonstriert und von Taylor Agost dahinter abgesichert, wird beim Spiel in Vilsbiburg einer der Schlüssel zum Erfolg sein.

Der deutsche Volleyball-Rekordmeister hat es in Vilsbiburg in der Hand, im Rennen um Bundesligarang drei dabeizubleiben.

Vilsbiburg/Schwerin | Wenn man der überraschende 1:3-Niederlage beim USC Münster am Mittwochabend überhaupt etwas Positives abgewinnen kann, dann dies: Die SSC-Volleyballerinnen sollten nun völlig wachgerüttelt sein. Denn es bedarf auf Seiten des Tabellendritten (35 Punkte a...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite