SSC Schwerin : Volleyball-Pokalsieger meldet ersten Neuzugang

23-108518465.JPG

U19-Nationalspielerin kommt aus Berlin

Avatar_prignitzer von
17. Mai 2019, 14:15 Uhr

Volleyball-Pokalsieger SSC Palmberg Schwerin meldet den ersten Zugang für die nächste Saison. Außenangreiferin Romy Jatzko kommt vom Bundesliga-Rivalen VCO Berlin zum Team von Trainer Felix Koslowski. «Sie passt genau in unser Profil: eine junge Spielerin mit dem absoluten Volleyballgedanken, die besser werden und weiterkommen möchte», sagte Koslowski über die U19-Nationalspielerin.

 

Gemeinsam mit der ungarischen Nationalspielerin Greta Szakmáry soll die 19-Jährige perspektivisch die Lücke schließen, die Jennifer Geerties hinterlässt. Die Spielführerin hat ihren bis 2020 laufenden Vertrag aufgelöst, um ein Auslandsangebot anzunehmen.

Neben Geerties wurden in dieser Woche Ralina Doshkowa, Tessa Polder und Nanaka Sakamoto verabschiedet. Zuvor hatten hingegen in Denise Hanke, McKenzie Adams, Greta Szakmáry, Beta Dumančić und Lauren Barfield mehrere Leistungsträgerinnen ihre Verträge verlängert.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen