Dressur-Olympiasiegerin : Isabell Werth fordert Impfpflicht für Pferde

Avatar_prignitzer von 05. Mai 2021, 06:25 Uhr

svz+ Logo
Dressur-Olympiasiegerin Isabell Werth ist für eine  Impfpflicht für Pferde.
Dressur-Olympiasiegerin Isabell Werth ist für eine Impfpflicht für Pferde.

Dressur-Olympiasiegerin Isabell Werth hat sich angesichts der schwerwiegenden Herpes-Ausbreitung in diesem Jahr für eine generelle Impfpflicht für Pferde ausgesprochen.

Lausanne | „Es muss eine Impfpflicht für die Pferde gegeben. Diese sollte der Weltverband einführen. Hoffentlich können wir auch die überzeugen, die es bisher als nicht notwendig empfunden haben“, sagte die 51-Jährige in einem Interview der „Sport Bild“. Die Ausbreitung einer aggressiven Form des Herpes-Virus, das im Februar erstmals bei einer Turnierserie in Va...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite